Nutzungsbedingungen

1. Geltung der Nutzungsbedingungen

1.1 Die Nutzung der Plattform sowie die Teilnahme an Innovationsfragestellungen, Produkttests, Bewerbungen sowie Umfragen (im folgenden „Projekte“) auf meine-entscheidung.myenso.de (nachfolgend „Plattform“),  ist ein Angebot von

ENSO eCommerce GmbH
An der Reeperbahn 6
28217 Bremen
Vertreten durch den Geschäftsführer: Norbert Hegmann


Telefon: +49 421 989 673-0
Kontakt-E-Mail-Adresse: wunsch@myenso.de

(nachfolgend „Plattformbetreiber“).

1.2 Die Nutzung der Plattform unterliegt den Allgemeinen Nutzungsbedingungen. Die Teilnahme an Projekten unterliegt zusätzlich den jeweiligen Projektbeschreibungen, die auf der Projektseite aufgelistet sind.

1.3 „Nutzer“ sind die auf der Plattform angemeldeten Personen. „Teilnehmer“ sind die Nutzer, welche sich in dem jeweiligen Projekt, über die Registrierung hinaus, beteiligen.

2. Nutzung der Plattform und Teilnahme an Projekten

2.1 Die Anmeldung zur Nutzung der Plattform geschieht durch Registrierung bei myEnso als Pionier. Für die Teilnahme an einzelnen Projekten ist Voraussetzung, dass der potentielle Teilnehmer bereits als Nutzer registriert ist.

2.2 Die Nutzung und Teilnahme an den Projekten auf der Plattform ist kostenlos.

2.3 Handelt es sich bei den Nutzern oder Teilnehmern um natürliche Personen, so sind diese ab dem vollendeten 16. Lebensjahr nutzungs- und teilnahmeberechtigt. Personen, die dieses Alter noch nicht erreicht haben, sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Mit einer Nutzung versichern die Teilnehmer, dass sie die Vorschriften dieser Nutzungsbedingungen erfüllen und einhalten.

2.4 Eine Nutzung über Dritte ist nicht gestattet.

2.5 Es besteht weder ein Anspruch auf Registrierung zur Nutzung noch ein Anspruch auf Teilnahme an spezifischen Projekten. Der Plattformbetreiber ist berechtigt, die Zulassung zur Nutzung des Dienstes nach freiem Ermessen ohne Angabe von Gründen zu verweigern.

3. Angebot des Plattformbetreibers

3.1 Der Plattformbetreiber bietet den Nutzern des Portals die Möglichkeit, die Informationen der, durch die Projektgeber eingestellten, Projekte abzurufen und sodann daran teilzunehmen, indem der Teilnehmer Lösungsvorschläge unterbreitet, Kommentare verfasst oder Bewertungen abgibt.

3.2 Projektgeber von Projekten können der Plattformbetreiber, externe Unternehmen, Einzelpersonen und Organisationen sein. Diese initiieren nach individueller Absprache mit dem Plattformbetreiber über diesen Dienst ein eigenes Projekt. Das jeweilige Projekt wird vom Projektgeber in Zusammenarbeit mit dem Plattformbetreiber gesteuert und durchgeführt.

3.3 Der jeweilige Projektgeber und der Gegenstand des konkreten Projekts, einschließlich der Projektbeschreibungen, werden auf der jeweiligen Projektseite im Einzelnen dargelegt bzw. zur Verfügung gestellt.

4.  Beiträge im Rahmen der Teilnahme an Projekten

4.1 Ein Teilnehmer partizipiert an Projekten auf der Plattform, indem er mit einem Lösungsvorschlag an der Beantwortung einer Fragestellung teilnimmt oder seine Meinungen, Ideen, Kommentare, Vorschläge, Skizzen, Bilder, Videos oder sonstige Materialien und Beiträge (nachfolgend zusammengefasst “Beiträge“) entsprechend der Aufgabenstellung des Projektgebers im Aktionszeitraum des jeweiligen Projekts auf der jeweiligen Projekt-Seite abgibt.

Die Eingabe von Beiträgen durch den Teilnehmer erfolgt durch die Übermittlung von Texten oder Werten über die dafür auf der Plattform vorgesehenen Eingabeelemente sowie durch das Hochladen von Dokumenten in Form von PDF- oder JPG-Dateien oder anderen relevanten Formaten. Die Möglichkeiten zur Eingabe von Beiträgen können je nach Projekt variieren.

4.2 Die eingereichten Beiträge müssen in deutscher oder englischer Sprache verfasst sein.

4.3 Nutzer und Teilnehmer verpflichten sich, keine rechtswidrigen bzw. gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge zu veröffentlichen. Solche Beiträge können umgehend und ohne vorherige Rücksprache von der Seite gelöscht werden und sind ein außerordentlicher Kündigungsgrund.

4.4 Die für ein Projekt eingereichten Beiträge gelten ausschließlich für das jeweilige Projekt.

4.5 Dem Teilnehmer ist bekannt, dass der Projektgeber, in Abhängigkeit von der Resonanz auf sein Projekt, einzelne Angaben in den Projektbeschreibungen gegebenenfalls modifiziert und spezifiziert und im Rahmen von Frage-und-Antwort-Interaktionen mit Teilnehmern auf der Plattform weitere Details zu dem Projekt erläutert. Sofern es sich bei diesen Änderungen um solche handeln, die Einfluss auf den Beitrag des Teilnehmers haben, insbesondere, indem sie die Aussichten des teilnehmenden Beitrags auf Incentivierung und Bewertung verändern, muss dem Teilnehmer durch den Projektgeber eine angemessene Frist zur Abgabe einer ausdrücklichen Zustimmung zu der Änderung der Projektbeschreibung gesetzt werden unter Hinweis auf die Änderung. Erklärt sich der so aufgeklärte Teilnehmer nicht innerhalb der gesetzten Frist, so gilt seine Zustimmung zu der Änderung als abgegeben. Der Teilnehmer hat jederzeit Zugang zu diesen ergänzenden Informationen zum Projekt und kann sich über diese informieren und die Informationen dazu nutzen, seine Beiträge anzupassen. Teilnehmer des Projekts stellen sich während der Projektlaufzeit für weiterführende Informationen zu den eigenen Beiträgen zur Verfügung.

5. Geheimhaltungsverpflichtung

5.1 Die Teilnehmer verpflichten sich, Informationen, die zur Teilnahme an Projekten notwendig sind, insbesondere Nutzername und Passwort, nicht an Dritte weiterzugeben.

5.2 Der Nutzer verpflichtet sich alle vom Plattformbetreiber erhaltenen Informationen, die nicht öffentlich zugänglich sind, auf unbestimmte Zeit geheim zu halten.

6.  Pflichten des Teilnehmers

6.1 Soweit von dem Teilnehmer bei der Eingabe von Beiträgen nicht ausdrücklich abweichend kenntlich gemacht, bestätigt er mit Eingabe des Beitrags, dass er diesen alleine erstellt hat und er diesen im eigenen Namen einreicht und keine Rechte Dritter bestehen, wie z.B. Urheber-, Marken- und Design-/Geschmacksmusterrechte oder Geschäftskennzeichnungen, Firmeneigentum, Geschäfts- und Betriebsgeheimnisse, Rechte an und aus der Erfindung, Rechte am eigenen Bild etc., Patentrechte oder Markenrechte. Dies schließt insbesondere auch die Verpflichtung ein, keine Beiträge einzustellen, welche Geschäfts- und Betriebsgeheimnisse oder ähnliches (einschließlich Know-how) seines Arbeitgebers oder eines Dritten, demgegenüber er diesbezüglich zur Verschwiegenheit verpflichtet ist, verletzt und dass keine Ideen eingereicht werden dürfen, die nach dem Arbeitnehmererfindungsgesetz seinem Arbeitgeber oder aufgrund einer anderweitigen Vereinbarung diesem oder einem Dritten zustehen oder diesem gemeldet werden müssen.

6.2 Der Teilnehmer stimmt zu, dass Beiträge nach freiem Ermessen des Projektgebers für alle anderen Teilnehmer im Rahmen des spezifischen Projekts und für den Projektgeber sowie den Plattformbetreiber einsehbar und auf der Plattform veröffentlicht sind.

6.3 Der Plattformbetreiber verändert, bewertet oder prüft die Beiträge der Teilnehmer an Projekten nicht inhaltlich. Gegebenenfalls können der Plattformbetreiber oder der Projektgeber jedoch nach freiem Ermessen Beiträge in rein redaktioneller Art und Weise bearbeiten oder löschen. Dies beinhaltet insbesondere auch das Einfügen von Überschriften. Der Teilnehmer verzichtet auf die Einrede der Entstellung nach §14 UrhG. Ein Löschen kommt in Betracht, falls die Nutzungsbedingungen oder die Voraussetzungen der Projektbeschreibungen nicht eingehalten werden, der Beitrag aus Sicht des Projektgebers in Bezug auf die Zielstellung des Projekts nicht hilfreich erscheint oder falls der Beitrag aus Sicht des Projektgebers nicht die in der Projektbeschreibung festgelegten Einreichungskriterien erfüllt.

6.4 Der Teilnehmer erklärt mit Einreichung seines Beitrages, dass er bisher keine Verfügungen getroffen hat, die der Einräumung eines Nutzungsrechts an dem Beitrag entgegenstehen würde. Diesbezüglich stellt der Teilnehmer den Plattformbetreiber und den Projektgeber von allen Ansprüchen Dritter frei.

6.5 Der Projektgeber ist berechtigt, die erworbenen Rechte Dritten nach freiem Ermessen vollständig oder teilweise, exklusiv oder nicht-exklusiv einzuräumen, abzutreten und/oder zu belasten.

7. Vorzeitige Beendigung der Projekte/Beendigung der Mitgliedschaft

7.1 Der Plattformbetreiber behält sich vor, ein Projekt zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen abzubrechen oder zu beenden. Ansprüche der Teilnehmer, insbesondere Schadensersatzansprüche, werden hierdurch nicht begründet.

7.2 Der Plattformbetreiber kann mit einer Frist von drei Tagen den Zugang des Nutzers ordentlich kündigen und seine Registrierung löschen. Gleiches gilt für den Nutzer. Das ordentliche Kündigungsrecht des Plattformbetreibers ist jedoch bis zum Ende der Laufzeit der Projekte, an welchem der Nutzer teilnimmt, ausgeschlossen.

7.3 Für den Fall, dass der Nutzer im Zeitpunkt seiner Kündigung bzw. sofern ihm gegenüber die außerordentliche Kündigung ausgesprochen wurde, bereits einen Beitrag eingestellt hat, wird dieser im Fall der Beendigung der Mitgliedschaft nicht gelöscht sondern unter Umständen anonymisiert angezeigt.

7.4 Das Rechts zur fristlosen, außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt. Außerordentlicher Kündigungsgrund ist insbesondere der Verstoß gegen vorliegende Nutzungsbedingungen oder Projektbeschreibungen.

7.5 Eine Kündigung der Mitgliedschaft oder jede sonstige Beendigung der Teilnahme an den Projekten - gleich aus welchem Grund - hat keinen Einfluss auf die Einräumung der aufgeführten Rechte und Gestattungen; diese Rechte verbleiben in jedem Fall beim Projektgeber.

8. Haftung des Plattformbetreibers

8.1 Für Schäden haftet der Plattformbetreiber – aus welchen Rechtsgründen auch immer – nur bei

  • Vorsatz,
  • grober Fahrlässigkeit des Plattformbetreibers, seiner gesetzlichen Vertreter oder seiner Erfüllungsgehilfen,
  • schuldhafter Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit,
  • Mängeln, die er absichtlich verschwiegen oder deren Abwesenheit sie garantiert hat,

8.2 Bei schuldhafter Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet der Plattformbetreiber auch bei grober Fahrlässigkeit und bei leichter Fahrlässigkeit; in letzterem Fall jedoch begrenzt auf den vertragstypischen, bei Vertragsschluss vernünftigerweise vorhersehbaren Schaden.

8.3 Weitere Ansprüche sind ausgeschlossen.

9. Haftung des Nutzers oder Teilnehmers

9.1 Der Nutzer oder Teilnehmer stellt den Plattformbetreiber von Nachteilen jeglicher Art frei, die dieser durch Dritte wegen schädigender Handlungen des Nutzers oder Teilnehmers – gleichgültig ob vorsätzlich oder fahrlässig – bereits entstanden sind oder entstehen können.

9.2 Der Nutzer oder Teilnehmer hat dafür Sorge zu tragen, dass die dem Plattformbetreiber übersandten Daten, Zeichnungen, Skizzen und Informationen frei von Viren und sonstigen schadhaften Programmen sind. Hierzu wird der Nutzer oder Teilnehmer ein dem Stand der Technik entsprechende Virenschutzprogramme einsetzen. Schäden die bei dem Plattformbetreiber durch übermittelte Viren oder sonstige schadhafte Programme entstehen hat der Nutzer oder Teilnehmer zu ersetzen.

10. Haftung des Projektgebers

Der Projektgeber haftet für die von ihm eingestellten Inhalte nach den gesetzlichen Bestimmungen. Seine weitere Haftung gegenüber dem Nutzer oder Teilnehmer kann abweichend in den Projektbeschreibungen geändert werden. Hierauf hat der Plattformbetreiber keinen Einfluss.

11. Urheberrecht

Der Plattformbetreiber hat an allen Bildern, Filmen und Texten, die auf der Plattform veröffentlicht werden, außer es handelt sich um Teile der Beiträge, Kommentare, etc. der Nutzer, Teilnehmer und Projektgeber, Urheberrechte. Eine Verwendung der Bilder, Filme und Texte ist ohne ausdrückliche schriftliche Zustimmung des Plattformbetreibers nicht erlaubt.

12. Datenschutz

12.1 Der Plattformbetreiber verwendet die vom Nutzer oder Teilnehmer mitgeteilten personenbezogenen Daten (wie z.B. Name, Anschrift, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, Telefonnummer) gemäß den Bestimmungen des deutschen Datenschutzrechts.

12.2 Alle personenbezogenen Daten werden grundsätzlich vertraulich behandelt. Die für die Durchführung und Abwicklung von Projekten notwendigen personenbezogenen Daten werden vom Plattformbetreiber gespeichert und genutzt sowie hierfür an die jeweiligen Projektgeber sowie gegebenenfalls an Dienstleistungspartner, derer sich der Plattformbetreiber zur Vertragsabwicklung bedient (wie beispielsweise Postdienstleister), weitergegeben.

Standardmäßig werden folgende Informationen an den Nutzer oder Teilnehmer versendet.

  • Feedback zu Einreichungen und Fragen
  • Kommentare anderer Nutzer zu eigenen Vorschlägen und Kommentaren
  • Informationen zum Verlauf aktueller Projekte
  • Einladungen zu neuen Projekten
  • Informationen über abgeschlossene Projekte auf der Plattform

Diese Informationen sind durch den Nutzer oder Teilnehmer unter dem Punkt „Profil“ veränderbar, so kann der Übersendung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden.

12.3 Die Namen der jeweiligen Gewinner eines Projektes können durch den Plattformbetreiber oder den Projektgeber des jeweiligen Projektes zu eigenen oder fremden Werbezwecken – je nach Gestaltung der Werbemaßnahme und im Zusammenhang des Projektes – veröffentlicht werden, es sei denn, der Gewinner widerspricht der Veröffentlichung unmittelbar nach Gewinnbekanntgabe. Ein Anspruch auf Namensnennung nach §13 UrhG besteht nicht.

12.4 Ausführliche Hinweise zum Thema Datenschutz können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen. Nutzer erkennen die allgemeine Datenschutzerklärung an.

12.5 Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze ist der Plattformbetreiber. Der Nutzer oder Teilnehmer kann jederzeit durch Mitteilung an den Plattformbetreiber der Nutzung und Verarbeitung seiner Daten zu eigenen Werbe- und Marketingzwecken sowie zur eigenen Marktforschung widersprechen sowie gegebenenfalls erteilte Einwilligungen in die Verwendung seiner Daten widerrufen sowie Auskunft über die über ihn gespeicherten Daten verlangen.

13. Sonstige Bestimmungen

13.1 Es besteht kein Rechtsanspruch auf die Teilnahme am Projekt.

13.2 Diese Nutzungsbedingungen und jegliche Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit diesen Nutzungsbedingungen unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland mit Ausnahme des UN-Kaufrechts (CISG).

13.3 Besonderer Gerichtsstand für aus einer Geschäftsbeziehung erwachsende Rechtsstreitigkeiten (Paragraph 13 BGB) ist Gerichtsstand München. Der Plattformbetreiber behält sich indes vor, den Nutzer oder Teilnehmer auch am Gericht dessen Wohnsitzes zu verklagen. Als Erfüllungsort für sämtliche sich aus dem Vertrag ergebenden Rechte und Pflichten gilt ausschließlich München.

13.4 Der Plattformbetreiber kann diese Nutzungsbedingungen jederzeit und ohne Angabe von Gründen ändern. Die aktuellste jeweils veröffentlichte und vom Nutzer oder Teilnehmer akzeptierte Version dieser Nutzungsbedingungen gilt zwischen Plattformbetreiber und Nutzer oder Teilnehmer.

Falls sich die Nutzungs- und Teilnahmebedingungen während des Projektzeitraums verändern, müssen  Nutzer oder Teilnehmer diesen Veränderungen zustimmen. Falls keine Zustimmung erfolgt, ist eine weitere Teilnahme an der Plattform nicht möglich.

13.5 Sollten einzelne Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen ganz oder teilweise rechtsunwirksam bzw. lückenhaft sein oder werden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Ungültige Bestimmungen sind einvernehmlich durch solche zu ersetzen, die unter Berücksichtigung der Interessenlage der Vertragsparteien den gewünschten wirtschaftlichen Zweck zu erreichen geeignet sind. Sofern zusätzlich zu den vorliegenden Nutzungsbedingungen Übersetzungen dieser zu Verfügung gestellt werden, gilt ausschließlich die Version der Nutzungsbedingungen in deutscher Sprache.

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Version vom 23.05.2018

Das Vertrauen in den korrekten Umgang mit Ihren Daten und der Schutz Ihrer Privatsphäre sind für uns eine wichtige Voraussetzung für den Erfolg unserer Plattform. Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten erfolgt ausschließlich unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Wir treffen die erforderlichen Maßnahmen, um dies für Sie sicherzustellen.

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), ist:

ENSO eCommerce GmbH
An der Reeperbahn 6
28217 Bremen

IHRE BETROFFENENRECHTE

Unter den angegebenen Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten können Sie jederzeit folgende Rechte ausüben:

  • Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten und deren Verarbeitung,
  • Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten,
  • Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten,
  • Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern wir Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten noch nicht löschen dürfen,
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten bei uns und
  • Datenübertragbarkeit, sofern Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder einen Vertrag mit uns abgeschlossen haben.

Sofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Sie können sich jederzeit mit einer Beschwerde an die für Sie zuständige Aufsichtsbehörde wenden. Ihre zuständige Aufsichtsbehörde richtet sich nach dem Bundesland Ihres Wohnsitzes, Ihrer Arbeit oder der mutmaßlichen Verletzung.

ZWECKE DER DATENVERARBEITUNG DURCH DIE VERANTWORTLICHE STELLE UND DRITTE

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur zu den in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecken. Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den genannten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Verarbeitung zur Abwicklung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist,
  • die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist,

die Verarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.

ERFASSUNG ALLGEMEINER INFORMATIONEN BEIM BESUCH UNSERER WEBSITE

Wenn Sie auf unsere Website zugreifen, werden automatisch mittels eines Cookies Informationen allgemeiner Natur erfasst. Diese Informationen beinhalten etwa die Art des Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem, den Domainnamen Ihres Internet-Service-Providers und ähnliches. Hierbei handelt es sich ausschließlich um Informationen, welche keine Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen.

Diese Informationen sind technisch notwendig, um von Ihnen angeforderte Inhalte von Webseiten korrekt auszuliefern und fallen bei Nutzung des Internets zwingend an. Sie werden insbesondere zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Sicherstellung eines problemlosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Sicherstellung einer reibungslosen Nutzung unserer Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten basiert auf unserem berechtigten Interesse aus den vorgenannten Zwecken zur Datenerhebung. Wir verwenden Ihre Daten nicht, um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Empfänger der Daten sind nur die verantwortliche Stelle und ggf. Auftragsverarbeiter.

Anonyme Informationen dieser Art werden von uns ggfs. statistisch ausgewertet, um unseren Internetauftritt und die dahinterstehende Technik zu optimieren.

COOKIES

Wie viele andere Webseiten verwenden wir auch so genannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die von einem Websiteserver auf Ihre Festplatte übertragen werden. Hierdurch erhalten wir automatisch bestimmte Daten wie z. B. IP-Adresse, verwendeter Browser, Betriebssystem und Ihre Verbindung zum Internet.

Cookies können nicht verwendet werden, um Programme zu starten oder Viren auf einen Computer zu übertragen. Anhand der in Cookies enthaltenen Informationen können wir Ihnen die Navigation erleichtern und die korrekte Anzeige unserer Webseiten ermöglichen.

In keinem Fall werden die von uns erfassten Daten an Dritte weitergegeben oder ohne Ihre Einwilligung eine Verknüpfung mit personenbezogenen Daten hergestellt.

Natürlich können Sie unsere Website grundsätzlich auch ohne Cookies betrachten. Manche Funktionen wie beispielsweise ein Login sind dann allerdings technisch nicht möglich. Internet-Browser sind regelmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Im Allgemeinen können Sie die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Bitte verwenden Sie die Hilfefunktionen Ihres Internetbrowsers, um zu erfahren, wie Sie diese Einstellungen ändern können. Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.

REGISTRIERUNG AUF UNSERER WEBSEITE

Bei der Registrierung für die Nutzung unserer personalisierten Leistungen werden einige personenbezogene Daten wie beispielsweise Name und E-Mail-Adresse erhoben. Sind Sie bei uns registriert, können Sie auf Inhalte und Leistungen zugreifen, die wir nur registrierten Nutzern anbieten. Angemeldete Nutzer haben zudem die Möglichkeit, bei Bedarf die bei Registrierung angegebenen Daten jederzeit zu ändern oder zu löschen.

Weiterhin erhalten Sie nach der Registrierung Einladungen zur Teilnahme an aktuellen Projekten, Neuigkeiten zu laufenden Projekten sowie Aktionen von anderen Nutzern. Sie können jederzeit über das Profil die E-Mail-Einstellungen anpassen.

Selbstverständlich erteilen wir Ihnen darüber hinaus jederzeit Auskunft über die von uns über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten. Gerne berichtigen bzw. löschen wir diese auch auf Ihren Wunsch, soweit keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Zur Kontaktaufnahme in diesem Zusammenhang nutzen Sie bitte die am Ende dieser Datenschutzerklärung angegebenen Kontaktdaten.

SSL-VERSCHLÜSSELUNG

Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL) über HTTPS.

EINREICHUNG VON INHALTEN

Wenn Nutzer Inhalte wie beispielsweise Vorschläge, Kommentare auf unserer Website einreichen, werden neben diesen Angaben auch der Zeitpunkt ihrer Erstellung gespeichert. Weiterhin wird ein Bezug zu dem angemeldeten Nutzer hergestellt. Dies dient unserer Sicherheit, da wir für widerrechtliche Inhalte auf unserer Webseite belangt werden können, auch wenn diese durch Benutzer erstellt wurden.

KONTAKTFORMULAR

Treten Sie bzgl. Fragen jeglicher Art per E-Mail oder Kontaktformular mit uns in Kontakt, erteilen Sie uns zum Zwecke der Kontaktaufnahme Ihre freiwillige Einwilligung. Hierfür ist die Angabe einer validen E-Mail-Adresse erforderlich. Diese dient der Zuordnung der Anfrage und der anschließenden Beantwortung derselben. Die Angabe weiterer Daten ist optional. Die von Ihnen gemachten Angaben werden zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen gespeichert. Nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage werden personenbezogene Daten automatisch gelöscht.

VERWENDUNG VON MATOMO

Diese Website benutzt Matomo (ehemals Piwik), eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung von Besucherzugriffen. Matomo verwendet sog. Cookies, also Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen.

Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Nutzung des Internetangebotes werden auf einem Server in Deutschland gespeichert.

Die IP-Adresse wird unmittelbar nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert. Sie haben die Möglichkeit, die Installation der Cookies durch Änderung der Einstellung Ihrer Browser-Software zu verhindern. Wir weisen Sie darauf hin, dass bei entsprechender Einstellung eventuell nicht mehr alle Funktionen dieser Website zur Verfügung stehen.

Sie können sich entscheiden, ob in Ihrem Browser ein eindeutiger Webanalyse-Cookie abgelegt werden darf, um dem Betreiber der Webseite die Erfassung und Analyse verschiedener statistischer Daten zu ermöglichen.

EINGEBETTETE YOUTUBE-VIDEOS

Auf einigen unserer Webseiten betten wir Youtube-Videos ein. Betreiber der entsprechenden Plugins ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Wenn Sie eine Seite mit dem YouTube-Plugin besuchen, wird eine Verbindung zu Servern von Youtube hergestellt. Dabei wird Youtube mitgeteilt, welche Seiten Sie besuchen. Wenn Sie in Ihrem Youtube-Account eingeloggt sind, kann Youtube Ihr Surfverhalten Ihnen persönlich zuzuordnen. Dies verhindern Sie, indem Sie sich vorher aus Ihrem Youtube-Account ausloggen.

Wird ein Youtube-Video gestartet, setzt der Anbieter Cookies ein, die Hinweise über das Nutzerverhalten sammeln.

Wer das Speichern von Cookies für das Google-Ad-Programm deaktiviert hat, wird auch beim Anschauen von Youtube-Videos mit keinen solchen Cookies rechnen müssen. Youtube legt aber auch in anderen Cookies nicht-personenbezogene Nutzungsinformationen ab. Möchten Sie dies verhindern, so müssen Sie das Speichern von Cookies im Browser blockieren.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei „Youtube“ finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

ÄNDERUNG UNSERER DATENSCHUTZBESTIMMUNGEN

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

FRAGEN AN DEN DATENSCHUTZBEAUFTRAGTEN

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, schreiben Sie uns bitte eine an E-Mail:

datenschutz@myenso.de